Sie haben 0% dieser Umfrage fertiggestellt.
Achtung: Javascript ist in Ihrem Browser für diese Webseite deaktiviert. Es kann sein, dass sie daher die Umfrage nicht abschließen werden können. Bitte überprüfen Sie ihre Browser-Einstellungen.
Prävalenz von eSport unter Studierenden und deren Auswirkungen auf die studentische Leistung

Liebe Teilnehmer*innen,

vielen Dank, dass Sie sich entschieden haben, an dieser Befragung teilzunehmen. Mit dieser Fragebogenerhebung soll die Prävalenz von eSport unter Studierenden und deren möglichen Auswirkungen auf die studentische Leistung und Gesundheit untersucht werden.

Um an dieser Fragebogenerhebung teilzunehmen, wird vorausgesetzt, dass Sie Student*in sind. Dies bedeutet, dass Sie an einer Hochschule oder Universität eingeschrieben sind und, insofern Sie neben dem Studium arbeiten, während der Vorlesungszeit eine Arbeitszeit von 20 Stunden pro Woche nicht überschreiten. Sollten Sie die Voraussetzung erfüllen, dürfen Sie teilnehmen. Die Bearbeitung der Umfrage dauert nur ca. 10 Minuten und ist auf allen Endgeräten durchführbar. Nach Abschluss können Sie ein PDF-Dokument zur Teilnahme downloaden, welches Ihnen die Teilnahme bestätigt und den Erhalt von 0,5 VP Stunden bescheinigt.

Der Fragebogen setzt sich aus vier Teilen zusammen:

1. Demographie und Anthropometrie
2.
Videospielverhalten
3.
Studentische Leistung
4.
Gesundheit und Lebensqualität

Während die Fragen der ersten drei Themen größtenteils selbst erstellt wurden, basieren die Fragen zur Gesundheit und Lebensqualität auf validen und reliablen Messinstrumenten. Bitte beantworten Sie alle Fragen vollständig und gewissenhaft. Dies ist für die korrekte und vollständige Auswertung von immenser Bedeutung. Sollten Sie zwischen zwei Antwortmöglichkeiten schwanken, wählen Sie diejenige, die am besten auf Sie zutrifft. Es gibt keine richtigen oder falschen Antworten – wählen Sie die für Sie Passendste.

Alle Daten werden umgehend anonymisiert und es wird nicht möglich sein, dass Dritte Rückschlüsse auf Ihre Person ziehen können. Die Teilnahme ist freiwillig und Sie können den Fragebogen jederzeit abbrechen, ohne dass für Sie daraus Nachteile entstehen.

Ich bedanke mich noch einmal recht herzlich für Ihre Unterstützung!

PS: Für Personen von SurveySwap und SurveyCircle gibt es am Ende der Umfrage einen Code. 

Falls Sie noch Fragen zu dieser Studie haben sollten, wenden Sie sich gerne an soffner@uni-wuppertal.de.

  

Diese Studie ist Teil des Kooperationsprojektes "Gesund Zocken" mit der Bergischen Krankenkasse. Informationen über das Projekt und weitere Studien erhaltet ihr auf folgender Informationsseite oder im projektbezogenen Discord-Channel.

In dieser Umfrage sind 85 Fragen enthalten.
Dies ist eine anonyme Umfrage.

In den Umfrageantworten werden keine persönlichen Informationen über Sie gespeichert, es sei denn, in einer Frage wird explizit danach gefragt.

Wenn Sie für diese Umfrage einen Zugangscode benutzt haben, so können Sie sicher sein, dass der Zugangsschlüssel nicht zusammen mit den Daten abgespeichert wurde. Er wird in einer getrennten Tabelle aufbewahrt und nur aktualisiert, um zu speichern, ob Sie diese Umfrage abgeschlossen haben oder nicht. Es gibt keinen Weg, die Zugangscodes mit den Umfrageergebnissen zusammenzuführen.